Zeugnistag

Der Zeugnistag begann in der Früh mit einer Aufführung der 4.Klässler. Danach ging es in die Klassen, dort wurde das gemeinsame Schuljahr reflektiert. Zu einem festlichen Abschluss versammelten sich alle Kinder im Turnsaal. Die Freude über die Sommerferien war groß.

Die 3.Klasse war am Erzberg

Der Schlussausflug der 3.Klasse führte auf den Erzberg. Die Kinder schauten sich das Schaubergwerk an, abgerundet wurde der schöne Ausflug mit einer Hauly-Fahrt.

Fußballturnier der ganzen Schule

Alle Kinder der Schule spielten mit Begeisterung am Turnier mit. Es wurden spannende Spiele ausgetragen.

Känguru der Mathematik

Steiermarkweit den 2. Platz beim Känguru der Mathematik konnte Theodor Zöchling für sich gewinnen.

Wir gratulieren ihm herzlich zu seiner tollen Leistung!

Auf zum Meistersingerfest

Auf unsere Chorkinder wartete heuer eine besondere Belohnung. Als Meistersingerschule wurden wir zum großen Meistersingerfest nach Graz in den Landhaushof eingeladen. Mit dem Zug ging es nach Graz und nach einem kurzen Privatkonzert trafen wir uns mit 600 ChorsängerInnen aus steirischen Schulen. Die renommierte Sängerin Birgitta Wetzl lernte mit allen Kindern mit liebevollem Engagement verschiedene Lieder ein. Zwischendurch gab es beeindruckende Konzerte und natürlich eine gute Stärkung. Es war ein tolles Erlebnis.  

Känguru der Mathematik

Von der zweiten bis zur vierten Klasse nahmen alle Kinder am Känguru der Mathematik teil. In der Schule gab es eine Siegerehrung. Ein ganz besonderes Ergebnis konnte Theodor Zöchling erzielen. Er darf zur Landessiegerehrung fahren, denn dort erreichte er den 2. Platz. Herzliche Gratulation!

Emmausgang

Das erste Mal nach langer Zeit trafen sich alle Kinder und LehrerInnen der Schule zu einem Emmausgang, der von Frau Walpurga Mayer sehr toll gestaltet wurde. Der Pfarrer von St. Michael, Martin Schönberger begleitete uns auch bei den verschiedenen Stationen. Die letzte Station fand in der Kirche statt und endete mit einem gemeinsamen Teilen des Brotes.

Vorlesetag

Am Vorlesetag gab es in jeder Klasse ein individuell gestaltetes Programm, welches mit dem Lesen zu tun hatte.

In der 3. Klasse wurde das Buch "Der achtsame Tiger" vorgelesen und dazu gearbeitet. Danach durften sich die Kinder Plätze zum Lesen ihrer mitgebrachten Bücher suchen.

Kindergärtnerei

Der Frühling ist da und die 2b Klasse startet die Arbeiten in der Kindergärtnerei.

Die alten Hochbeete müssen entsorgt werden. Alle Kinder engagieren sich mit viel Freude und großem Einsatz. Auch Sträucher werden geschnitten und im Gewächshaus wird alles für die Neubepflanzung vorbereitet.

 

Gleichzeitig haben wir im Klassenzimmer vor einiger Zeit Paprika-Samen gesät, die schon zu  schönen Pflanzen gewachsen sind. 

Fasching

Am Faschingsdienstag kamen sehr viele Kinder verkleidet in die Schule. Der Bürgermeister brachte für jedes Kind einen Krapfen. Abgeschlossen wurde der Tag mit einer gemeinsamen Runde durch St. Michael.

IPADS an der Schule in Klassenstärke

An der Schule gibt es nun IPads in einer Klassenstärke. Mittlerweile durfte sich schon jede Klasse damit befassen und beschäftigen. Es wurde ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung gegangen.

1b im Schnee

Die Kinder der 1b. Klasse gingen im Zuge einer Turnstunde Bobfahren. Sie hatten viel Freude dabei.

 

Buchstabentage

Die Kinder der beiden ersten Klassen lernen an sogenannten Buchstabentagen immer neue Buchstaben kennen. Sie arbeiten eifrig und lernen Schritt für Schritt immer mehr.

Advent in der Schule

Die besinnliche Zeit des Jahres hat begonnen. Der Advent ist auch in der Schule sichtbar. Jede Klasse hat einen eigenen Adventkranz und gestaltet heuer im Klassenverband kleine Adventfeiern. Es werden viele weihnachtliche Geschichten gelesen und auch das Basteln kommt nicht zu kurz.

Besuch vom Nikolaus und dem Krampus

Am 3.12. kam der Nikolaus mit einem Krampus vor die Schule. Er brachte für jedes Kind ein Nikolaussackerl mit. Die Freude der Kinder war groß. Einige Kinder waren dann sehr erleichtert, dass sie vom Krampus nicht mitgenommen wurden :-) .

school@MUL

Am 5.10. war für die 3.Klasse in der Früh der Bahnhof St. Michael der Treffpunkt. Es ging mit dem Zug nach Leoben. Dort spazierten die Kinder zur Montanuniversität. Forschen zum Thema "Salze" stand am Programm. Die Stationen waren wunderbar vorbereitet. Nachdem alles erklärt wurde und alle mit weißen Laborkitteln und Schutzbrillen ausgestattet wurden, ging es los. Die ForscherInnen durften die Experimente in 3er Teams durchführen. Es war eine tolle Erfahrung- ein großes DANKE an die Montanuniversität und unsere Begleitung. 

Hallo Auto

Am 28.9.2021 fuhr im Schulhof ein kleines gelbes Auto vor. "Hallo Auto" hieß es für die Kinder der 3. und 4. Klassen. So lernten sie, dass der Bremsweg oft viel länger als gedacht ist.

Zum Abschluss durfte jedes Kind mit dem Auto mitfahren und selbst das Bremsen probieren.

Die 3. Klasse stellt sich vor

Hallo! Wir sind die Kinder der Klasse 3a der Volksschule in St. Michael. Insgesamt sind an unserer Schule sechs Klassen. Die dritte Klasse ist im zweiten Stock. Es gehen 10 Mädchen und 9 Buben in diese Klasse. Unsere Schule hat auch einen Turnsaal, eine Schulküche, einen Schulhof, einen Computerraum, ein Lesezimmer und sogar ein Biotop. Über unsere Klasse gibt es viel zu berichten. Bei uns gibt es fünf gute Fußballer, viele gute Zeichner, fünf gute Tennisspieler, viele gute Kletterer, drei Kinder aus Kroatien, ein Kind aus Thailand und ein Kind aus Rumänien. Insgesamt sind wir 19 Kinder. Die Lehrerin der Klasse ist Frau Köhl.

Liebe Grüße schicken euch die Kinder der 3 a-Klasse!

Die Freude über Geschenke war groß

Die Kinder der beiden ersten Klassen bekamen zum Schulstart eine Ö3-Schultüte und einen Sumsi Rucksack der Raiffeisenbank.

Die Freude darüber war groß.

Schlussveranstaltungen der 1.a-Klasse

In der letzten Schulwoche fanden in jeder Klasse einige Unternehmungen statt. Hier sind ein paar Eindrücke der 1. Klasse.

Eindrücke aus dem Homeschooling

Momentan ist für alle Menschen eine sehr herausfordernde Zeit.

Viele Kinder arbeiten im Homeschooling, manche kommen in die Notbetreuung.

Alle geben ihr BESTES!

Ihr seid spitze. Macht weiter so!

Ein Licht geht auf

Voller Engagement führten die Schüler und SchülerInnen der 4a Klasse in der Woche vor Weihnachten ein Weihnachtsmusical auf. Hanna und Lieselotte unterstützten tatkräftig, weil einige Kinder krank waren. Sogar beide Kindergärten und viele Eltern waren zu Gast und sehr begeistert über die Leistung der jungen Künstler. Mit dem Erlös aus den freien Spenden unterstützten die Kinder den  Verein Wendepunkt. Sie wollten selbst Licht werden für andere Menschen. Sie brachten das Geld nach Leoben und übergaben es selbst. Die Freude über unseren Besuch war bei Frau Renate, der Leiterin sehr groß und sie nahm sich viel Zeit für uns. 

 

In der Weihnachtsbäckerei...

…gibt es manche Leckerei. In der Adventszeit hat die 3. A. Klasse fleißig Kekse gebacken. Bevor aber die Kekse vernascht werden konnten, musste der Teig zubereitet werden. Mithilfe von Teamwork zauberten die Schüler und Schülerinnen Bananen- Haferflocken Kekse und sie verzierten Mürbteigkekse.

3.a Klasse

 

Vorlesen für die erste Klasse

Die 4.a-Klasse nahm sich die Zeit und las der ersten Klasse aus verschiedensten Büchern vor. Danach durften auch die Kleinen den Großen vorlesen. Es war eine schöne gemeinsame Stunde.

1.Klasse/4.a. Klasse

Zucker Projekt

Wofür braucht unser Körper Zucker? Gibt es nur schlechten Zucker? Was passiert im Körper, wenn wir Zucker zu uns nehmen? Und wie viel Zucker steckt wirklich in Schokolade, Milchschnitten und Ketchup?

 

Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Kinder der 3b Klasse sehr intensiv. Ihr Wissen teilten die Kinder in weiterer Folge mit allen Klassen der Schule und gestalteten eine kleine Präsentation über Zucker. So bekamen alle Kinder unserer Schule einen Einblick in dieses so wichtige Thema.

Als Abschluss dieses Projekts bereiteten die Kinder der 3b ein gesundes Müsli zu. Schön, wie viele Kinder doch überrascht waren wie einfach man selbst ein Müsli machen kann und vor allem wie gut dieses auch ohne Zucker schmecken kann. :-)

3.b Klasse

 

Copiloten- Training

In diesem Jahr absolvierten die 3. Klassen das Copiloten- Training, eine Aktion der AUVA.
Ziel dieses Trainings ist das Erlernen der richtigen Verwendung von Kindersitz und Sicherheitsgurt. In einem erlebnispädagogischen Rahmen wurde dies mit den Kindern erarbeitet. Auch einige Eltern haben die Einladung daran teilzunehmen angenommen und informierten sich über Sicherheit im Auto. 

3. Klassen

Woher kommen eigentlich Obst und Gemüse?

Der Herbst ist Erntezeit. Aber nicht all unser Obst und Gemüse in unseren Geschäften kommt aus Österreich, vor allem nicht in den kalten Jahreszeiten. Warum es schlecht für unser Klima ist, wenn wir weitgereistes exotisches Obst im Winter kaufen und was Regionalität und Saisonalität beim Einkauf von Lebensmittel zu bedeuten hat – damit hat sich die 3b Klasse ganz intensiv beschäftigt.

3.b Klasse

 

Schutzengel für die 1.Klasse

Die Kinder der 4. Klassen begleiten die Schulanfänger und Schulanfängerinnen in den ersten Wochen. Sie stehen ihnen als "Schutzengel" zur Seite. Alle Kinder haben eine große Freude damit.

 

Volkstanzen

Die ersten Schritte beim Volkstanzen fielen uns durch die fachkundige Anleitung gar nicht schwer, sodass wir uns bald zu den

fröhlichen Harmonikaklängen beschwingt durch den Turnsaal bewegten.

1. und 2.a Klasse

 

Besuch am Bauernhof

 An einem unserer Projekttage in der letzten Schulwoche besuchten die Kinder der 2b Klasse den Bauernhof der Familie Jöchlinger in St. Michael. Die Kinder durften in der Früh die Kühe mit Heu füttern und haben anschließend als Erinnerung eine Strohpuppe gestaltet, die jetzt den schönen Hof der Familie schmücken darf. Wir möchten uns sehr herzlich für den Vormittag und die gute Jause mit den hauseigenen Produkten bedanken.

2b Klasse

 

Bergtour auf den Eiblkogel

In der 3. Klasse beschäftigten wir uns besonders mit St. Michael, unserem Heimatort. So wollten wir den höchsten Berg von St. Michael besteigen. Und wirklich! Wir haben es geschafft! Am 27. Juni standen wir nach einem anstrengenden, heißen Aufstieg alle gemeinsam am Gipflkreuz!

3a Klasse

Kinderpolizei

Die beiden 3. Klassen der VS St. Michael sowie die dritten Klassen der VS St. Stefan und der VS Traboch konnten am Mittwoch, den 26. Juni bei der Polizeidienststelle St. Michael im Rahmen der Aktion „Kinderpolizei“ Wissenswertes über die Arbeit der Polizei, der Rettung, der Feuerwehr und den Einsatz der Polizeihunde erfahren.

 

Im Stationenbetrieb wanderten alle Schüler vom Polizeiauto über Polizeimotorrad, Rettungswagen und Feuerwehrauto und konnten zum Schluss noch eine Vorführung der Arbeit mit den Polizeihunden bestaunen. Alle Besucher bekamen außerdem eine gute Jause. Sehr lustig – vor allem bei den momentanen Temperaturen – fanden die Kinder die „Dusche“ mittels Feuerwehrschlauch.

 

Besten Dank für den informativen Vormittag!!

3. Klassen

 

Picknick im Schulgarten

Mit Hilfe von einigen Eltern wurde ein Abschlusspicknick der 4. Klässler und 4. Klässlerinnen zubereitet. Das Picknick startete mit einer Aufführung für die Eltern und anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein im Schulgarten.

4.Klasse

Auf den Spuren unseres Wassers

 Wo kommt eigentlich unser gutes Wasser in St. Michael her?
Andreas, der „Wasserchef“ der Gemeinde ging mit uns zum Wasserschutzgebiet über dem großen Grundwassersee und erklärte uns genau, wie die Pumpanlage funktioniert. Anschließend gingen noch zum Wasserbassin, von wo aus dann St. Michael versorgt wird. Das war wirklich spannend!

3a Klasse

 

Experimente in der 4. Klasse

Jedes Kind durfte zu Hause ein Experiment vorbereiten und dieses in die Schule mitbringen. Die Kinder präsentierten ihren Schulkollegen und Schulkolleginnen interessante, abwechslungsreiche Experimente. Da gab es viele Dinge, die uns zum Staunen brachten.

4.Klasse

Workshop: Die rote Zora

 Die 3a Klasse besuchte im Juni ein tolles Theaterstück im Next Liberty : Die rote Zora. Zur Vorbereitung nahmen wir an einem Workshop mit Pia Weisi teil. So konnten wir einmal selbst versuchen, wie man ein Stück schreiben könnte, wir durften auch selbst Szenen spielen, und hatten viel Spaß an den tollen theaterpädagogischen Spielen.

3a Klasse

 

Projekt: WER TEILT, GEWINNT!

 Die beiden 3. Klassen machten bei einem Projekt für den Religionsunterricht mit: „Im Sinne von Jesus handeln lernen.
Wir haben uns sehr gefreut, dass wir Familien in Afrika, genauer in Burundi, mit Ziegen und Hühnern helfen konnten. Das

restliche Geld kam Menschen zu Gute, die auch hier in Österreich auf Hilfe angewiesen sind. Der Besuch von Frau Pirker, der Leiterin der Notschlafstelle in Leoben, war für uns sehr lehrreich.

3. Klassen

Lesewoche

Zu Ehren des dänischen Dichters Hans Christian Andersen fand am 2.April der „Andersentag“ bzw. am 28. März der Österreichische Vorlesetag statt. Deshalb wurde in dieser Woche in allen Klassen der Schwerpunkt auf das Lesen bzw. Vorlesen gelegt. So haben beispielsweise die Kinder der 4.Klasse gemeinsam mit den Kindern aus der 1.Klasse gelesen. Die 2b Klasse hat den Leseschwerpunkt mit einem Ausflug in den Wald verbunden und so haben die Kinder zur Abwechslung einmal Mitten in der Natur ihre Lieblingsbücher ausgepackt. Weiterer Höhepunkt der Woche war ein ganz besonderer Besuch. Herr Wolfgang Pojer von der Bildungsdirektion Steiermark hat unsere Schule besucht, um im Zuge der Lesewoche den Kindern unserer Schule Bilderbücher vorzulesen. Die Kinder waren von seiner lebendigen und mitreißenden Art Bücher vorzulesen sehr begeistert.

alle Klassen

 

Fasching

Unter dem Motto "Farben" gab es heuer in der Volksschule St. Michael am Faschingsdienstag viel zu sehen. Die Schule veranstaltete einen kleinen Schulumzug und durfte bei verschiedenen Stationen Halt machen. Zuerst ging es zum Gasthof Eberhard, danach weiter zur Raiffeisenbank St. Michael, anschließend zum Billa (Nähe Kreisverkehr) und der Gärtnerei Reisinger. Zum Schluss wurden wir bei der Gemeinde erwartet. Ein herzliches DANKE an alle, die uns mit offenen Armen empfangen haben.

alle Klassen

Weltall

Die 1. Klasse freute sich über den Besuch von Mike Köberl. Er sammelt alles zum Thema Raumfahrt und brachte vieles davon mit. Die Kinder waren sehr begeistert und erfuhren Interessantes über das Weltall und die Planeten.

1.Klasse

 

"Zirkus Furioso"

Das Musical „Zirkus Furioso“ war ein Hit. Die Kinder der 1. Klasse und der 2b Klassebesuchten die bunte Zirkuswelt und brachten bei beschwingter Musik ihre Eindrücke zu Papier.

1.Klasse und 2b Klasse

 

Sachunterricht in der 3.b.Klasse

Im Rahmen des Sachunterrichts besuchte uns Frau Stöckelmayr vom Abfallwitschaftsverband Leoben und erklärte den Kindern auf äußerst anschauliche Weise (toll nachgebauter Regenwald mit oft unbekannten Bewohnern, leergeräumter Wald,…) den langen Weg der Aludose, die dann nur einmal verwendet werden kann und für deren Bauxit -Gewinn große Flächen des Regenwaldes abgeholzt und so die Natur für Menschen, Tiere und Pflanzen zerstört wird.

3.b.Klasse

 

Turnstunde im Freien

 Nachdem sich der Winter im Jänner und Februar von seiner schönen Seite zeigte, nutzte die 3.b Klasse ihre Turnstunden, um sie im Freien zu verbringen. Das Bobfahren auf der Schlickwiese ist für alle Kinder immer ein großer Spaß!

3.b.Klasse

 

Soziales Lernen

 Im Schulalltag der 2b Klasse finden regelmäßig Unterrichtseinheiten zur Förderung der sozial-emotionalen Fähigkeiten der Kinder statt.
Mit Hilfe von Wahrnehmungsübungen und kooperativen Lernspielen (z.B. das Wackelbrett auf den Fotos) soll das Miteinander in der Klasse sowie die Empathie und das Verständnis anderen gegenüber gestärkt werden.

2b Klasse

 

ADVENTandersTAG

Wie schon seit einigen Jahren bewährt fand in der Schule Ende November der Adventanderstag statt.

 

Dabei arbeiten Schüler und Schülerinnen, Lehrerinnen, Mamas, auch Papas und Großeltern mit Begeisterung an kleinen bzw. auch größeren Projekten für die Weihnachtszeit.

 

In der ersten Klasse wurde eine wunderbare Krippe gebaut und Engel und Sterne gebastelt. Die zweite A-Klasse und auch andere Klassen gestalteten ihr Adventfenster. Sie fertigten auch Engel und verzierten  Dosen. Nach getrocknetem Gras duftete es aus der 2b Klasse, die Sterne mit Heu umwickelten und dann verzierten. Die Kinder der 3a und der vierten Klasse stellten tolle Adventkränze her. Die vierte Klasse fertigte auch einen Adventkalender für die Klasse und Engel. Die 3b Klasse machte Schneemänner aus Holz, gestaltete die Billets für die Weihnachtspost und Salzteiganhänger für den Christbaum.

 

Nach der verdienten Pause stellten alle Kinder ihre Objekte vor, was durch gemeinsames Singen und Vorsingen des Schulchores mit Klavierbegleitung von Fr. Burgi Mayer sehr stimmungsvoll umrahmt wurde.

 

Unser Adventanderstag wird sicher auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden.

alle Klassen

 

Der Advent ist da!

Die 2.a. Klasse veranstaltete letzte Woche einen Advent- Stationenbetrieb.  Als gemütlichen Einstieg wurde aus dem Adventbuch „Spekulatius, der Weihnachtsdrache“ gelesen. Danach wurde mit der Arbeit gleich gestartet. Neben einer lustigen Bastelstation und interessanten Informationen zum Thema Advent, gab es auch knifflige Matheübungen und Leseübungen. Die Kinder hatten viel Freude an den Stationen und gaben sich viel Mühe. So haben wir uns das Warten auf das Christkind etwas verkürzt.

2a Klasse

 

Schwimmunterricht mit der Österreichischen Wasserrettung

Auch in diesem Jahr nützt die Volksschule wieder die Möglichkeit des Schwimmunterrichts mit der Österreichischen Wasserrettung. Einmal wöchentlich fährt eine Klasse in das Hallenbad Trofaiach, wo den Kindern mit verschiedenen Spielen und Übungen das Schwimmen beigebracht und die Technik perfektioniert wird. Unsere begeisterten Wasserratten haben viel Spaß beim Schwimmen, Tauchen und Springen!

alle Klassen

 

Die Mädchen und Buben der 1. Klasse

Die Mädchen und Buben der 1. Klasse haben in ihren ersten Monaten als Schulkind schon viel geleistet. Neben dem Erwerb der Basiskompetenzen für Lesen und Rechnen haben sie sich auch mit vielen interessanten Themen beschäftigt. Zum Beispiel, dass es in unserer Klasse mehrere Sprachen gibt, dass gesunde Ernährung wichtig ist oder was man über Obst und Gemüse so alles wissen soll. Außerdem haben die Erstklasser schon Auftritte in der Aula geplant und voller Aufregung ausgeführt. Die Sinnes-Stationen ihrer Schutzengel-Kinder aus der 4. Klasse und das Basteln am Anderstag haben ihnen ebenfalls große Freude bereitet.

1. Klasse

 

Erlebnis Wald

Nach einem anstrengenden Marsch in die Hinterlainsach kamen alle Kinder wohlbehalten bei Förster Thomas Glössl an. Er erzählte, warum der Wald für Mensch und Tier so wichtig ist und erklärte auch die verschiedenen Bäume. Spielerisch fanden die Kinder dann die richtigen Bäume. Sie durften dann auch einen Baum auswählen, der gefällt werden sollte. Als Markus den Baum umschnitt, schrien alle laut: „Baum fällt!“ .
Es war ein sehr lustiger und lehrreicher Ausflug.

 

3a Klasse

 

St. Michael hat nun schon 106 ausgebildete „Energieschlaumeier“!

Was haben Eiskugeleinheiten mit Energiesparen zu tun? Die Antwort darauf gab es im November 2018 an unserer Volksschule mit dem Projekt „Kids meet Energy ®“ - die Ausbildung zum Energieschlaumeier. Ermöglicht wurde das Projekt durch Energie Steiermark. Unserem Energiedienstleistungsunternehmen ist es ein besonderes Anliegen vor allem auch unsere steirische Jugend als Gestalter der Zukunft in Richtung energie- und umweltbewusstes Handeln zu sensibilisieren. Mit diesem preisgekrönten Energieschulungsprojekt der Energieagentur Baierl gelang es eindrucksvoll unseren Volksschulkindern auf spielerischer Weise und mit vielen Experimenten den sinnvollen und bewussten Umgang mit Energie näher zu bringen.

 Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse setzten sich im Zuge der Ausbildung zum „Energieschlaumeier“ mit der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten, dem sparsamen Einsatz von elektrischer Energie und der Vermeidung von unnötigem Bereitschaftsverbrauch (Stand-by) bei Elektrogeräten schlau auseinander. Vom Projektentwickler Dipl.-Päd. Ing. Walter Baierl wurde sogar eine eigene „Währung“ für Energieschlaumeier, nämlich den „Eiskugeleinheiten“, erfunden. Mit dieser können sich die Jugendlichen die Einsparung an Kilowattstunden bzw. Euro noch besser vorstellen. In der letzten von insgesamt sechs Unterrichtseinheiten wurde der aktuelle Stand in der Beleuchtungstechnik eindrucksvoll „begreifbar“ gemacht und mit messtechnischen Experimenten veranschaulicht. Die Schülerinnen und Schüler wurden über die derzeitigen Energieeinsparmöglichkeiten, aber auch über die zukünftigen Entwicklungen in der Beleuchtungstechnik informiert. Spielerisch erforscht wurde auch welche Materialien Strom leiten und welche nicht. Bei Versuchen mit RGB-LED-Lichtstreifen erfuhren die Kinder, dass man mit drei Grundfarben 16,8 Millionen verschiedene Farben erzeugen kann – großes Staunen - nicht nur bei den Kindern!

 Krönender Abschluss des Projekts war wieder die Übergabe der begehrten Zertifikate an die 23 hochmotivierten Energieschlaumeier durch Vizebürgermeisterin Barbara Gamsjäger, Direktorin Gudrun Schatzl, Klassenlehrerin Madeleine Köhl, BEd, Christian Gobli von Energie Steiermark und dem Vortragenden Akad.-Freizeitpäd. Robert Wenig. Mit großem Stolz und viel Freude zeigten die Schülerinnen und Schüler beim Erinnerungsfoto ihre wertvollen Energieschlaumeier-Zertifikate.

 erstellt: Energieagentur Baierl, 20.11.2018

4.Klasse

Ehrenteller von der Marktgemeinde St. Michael i.O.

Im Zuge des Marktfestes am 1.Juli 2018 wurde ein Ehrenteller als Dank und Anerkennung für besondere Verdienste um die Marktgemeinde an Frau Direktor Gudrun Schatzl und an Frau Walpurga Mayer verliehen.

Frau Mayer und Frau Schatzl leiten mit großem Engagement den Schulchor, der nicht nur bei Schulveranstaltungen, sondern auch bei öffentlichen Veranstaltungen aktiv ist.

 

Erstkommunion Kinder in Admont

Lange haben sich die Kinder auf den 3. Juli gefreut, denn nun ging es mit Zug und Bus nach Admont, der Mutterpfarre von St. Michael. Nach einer Besichtigung der wunderschönen neugotischen Stiftskirche und einigen Liedern, die den Kirchenraum zum Klingen brachten, konnten die Kinder auf der großen Wiese ausrasten und spielen. Endlich folgte die Führung durch die einzigartige Bibliothek. Gebannt lauschten sie den Geschichten der Gemälde, Skulpturen und der besonderen Geheimgänge. Sogar Abt Gerhard schaute vorbei und begrüßte uns. Nach einem kurzen Besuch im Naturmuseum wartete ein sehr gutes Essen auf uns. Mit einem Verdauungslauf erreichten wir noch unseren Bus und schon war es Zeit für die Rückreise. Ein wunderschöner Tag wird allen in Erinnerung bleiben.

2.Klassen

Wandertag der 2. Klassen zum Prietl Kreuz

Am Montag in der letzten Schulwoche starteten die Schüler und Schülerinnen der 2. Klassen zu einem gemeinsamen Wandertag zum Prietl Kreuz. Nach einem anstrengenden Aufstieg und einer wohlverdienten Rast mit guter Jause wurde fleißig im Wald gearbeitet. Morsche Äste wurden zusammengetragen, Häuschen für Igel oder Mäuse oder Kindergebaut und mit wunderbar weichem Moos abgedeckt. Sogar ein wunderschönes Waldmandala ist entstanden. Mit viel Spaß und Spiel verging die Zeit wie im Fluge. Erstaunt merkten manche Kinder, dass sie es tatsächlich geschafft haben, einen Tag lang ohne Streit gut miteinander auszukommen.

2. Klassen

Die 1a im WM Fieber

 Die Kinder der 1a Klasse hat das WM- Fieber gepackt. In einer ihrer Turnstunden wurde ein spannendes Match zwischen den Ländern Portugal und Spanien veranstaltet. Doch wie es sich für eine Fußballmannschaft gehört, wurde vor dem Anpfiff noch gut aufgewärmt. Von Rundenlaufen bis zum Elfmeter schießen wurden die Mannschaften vorbereitet. Schließlich konnte die spanische Mannschaft die portugiesische Mannschaft besiegen. Alle Spielerinnen und Spieler gaben auf jeden Fall ihr Bestes!

1a Klasse

 

Besuch beim Herrn Bürgermeister

Die Kinder der 3. Klasse haben sich in diesem Schuljahr ein sehr fundiertes Wissen über die Marktgemeinde St. Michael angeeignet. Als krönenden Abschluss dieses Themenbereichs, durften sie Herrn Bürgermeister Karl Fadinger persönlich besuchen. Bei diesem Besuch zeigte Frau Barbara Gamsjäger den Schülern und Schülerinnen das Gemeindeamt und stellte dessen vielfältige Bereiche vor. Am Ende richteten die Kinder im Sitzungsaal viele Fragen an unseren Herrn Bürgermeister persönlich, welche er vollständig und ausführlich beantwortete.

3.Klasse

 

Vom Ei zum Frosch

Die Kinder der 1b Klasse begeben sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Natur: Pünktlich zum Frühlingsbeginn sind Froscheier in das Klassenzimmer eingezogen. Ganz genau werden die Stadien, die ein Frosch in seiner Entwicklung durchläuft von den Kindern beobachtet. Vom Schlüpfen der Kaulquappen bis zum Wachsen der Hinterbeine. Bleibt nur noch abzuwarten wie lange es dauert, bis auch die Vorderbeine wachsen und aus ihnen in ihrem natürliches Lebensraum – unserem Schulbiotop- große glückliche Frösche werden.

1b Klasse

 

Frühjahrsputz

Die Gemeinde St. Michael veranstaltete am 6.April einen Frühjahrsputz. Bei dieser Aktion nahm unter vielen anderen freiwilligen Helfern auch die 3. Klasse teil. Die Kinder wurden mit Müllsäcken ausgestattet und gingen in verschiedenen Routen los, um Müll, welcher nicht fachgerecht entsorgt wurde zu sammeln.  Es war erschreckend, wie viel Müll auf den Straßen oder Wiesen lag- nun ist alles wieder sauber :-) Als Dankeschön gab es zum Schluss für die Kids eine gute Jause.

3.Klasse

 

Palmkätzchenwerkstatt

Am Freitag vor den Osterferien gab es in der Schule eine Palmkätzchenwerkstatt. Hierbei halfen viele Eltern mit. Jedes Kind konnte so an diesem Tag mit einem Palmbuschen heimgehen und wurde perfekt auf die Ostern eingestimmt. Abschließend wurden gemeinsam, mit allen Kindern und allen Palmbuschen, einige Lieder gesungen.

1.-4.Klassen

 

Unser Schwimmunterricht

Jedes Jahr bemühen sich die Damen (bzw . ein Herr) der Wasserrettung St. Michael unter der Leitung von Frau Susanne Kamencek allen unseren Schulkindern das Schwimmen beizubringen oder ihren Schwimmstil zu verbessern. Alle Kinder sind mit Freude dabei. Für den tollen Einsatz möchten wir herzlichen Dank sagen.

Auf den Fotos ist die 2b Klasse beim Training zu bewundern.

1.-4. Klassen